Share on facebook
Share on email
Share on print

OÖ Nachrichten: Wie im Stroh Austernpilze wachsen


Neue Pilzmanufaktur in St. Georgen an der Gusen. Wie im Stroh Austernpilze wachsen...

Markus und Julia Scharner züchten im umgebauten Mostkeller schmackhafte Edelpilze auf reinem Weizenstroh. Traditionsbewusstsein und der Wunsch den landwirtschaftlichen Familienbetrieb fortzuführen haben die beiden Absolventen der Universität für Bodenkultur zu diesem Projekt motiviert. Austernpilze sind ein Geheimtipp unter den Feinschmeckern. 

Der hohe Gehalt an essentiellen Aminosäuren, Vitamin D und Mineralstoffe machen die Pilzköpfe zum regionalen Superfood. Mosbergers Edelpilze gibt es frisch veredelt als Pesto, Sugo oder Eingelegtes im Glas. Diese sind in Hofläden und Bio-Märkten erhältlich. “An Samstagen sind wir am Südbahnhofmarkt in Linz anzutreffen. Auch bei ausgewälten Gastronomiebetrieben können kulinarische Kreationen unserer Edelpilze verkostet werden. Und am Genussmarkt in St.Georgen an der Gusen wird es in Zukunft Austernpilze zu kaufen geben.”, freut sich Familie Scharner. 

Entweder als Hauptdarsteller für fleischfreie Tage oder in der Nebenrolle als leichte Begleitung. Mit den Edelpilzen wird jede Mahlzeit zum kulinarischen Höhenflug. Pastagerichte, Gemüsewok, Flammkuchen, Pilzsauce oder knusprig gebackene als Topping für knackige Blattsalate – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Kurz angebraten mit einem Hauch Thymian und Meersalzflocken kommt der pure Pilzgeschmack besonders zur Geltung.  

www.mosberger.at

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen