Share on facebook
Share on email
Share on print

Sommerzeit ist Grillzeit


Als Hauptdarsteller oder Nebenrolle - Austernpilze machen auch am Grill eine gute Figur

Die lauen Sommerabende eigenen sich ideal für Grillfeste. Neben den Klassikern wie Steaks, Kotelett und Würstel sind Gemüse, Käse und Pilze am Vormarsch. Frische Austernpilze bringen Abwechslung am Teller und sind am Griller besonders einfach zuzubereiten. Außerdem sind die Pilze durch den hohen Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamin D ein wichtiger Beitrag für eine ausgewogene Ernährung. Durch die feste und fleischige Konsistenz kann man den Pilzen über der Holzkohle richtig einheizen. Frische Kräuter, hochwertiges Pflanzenöl und grobes Salz runden das feine Aroma der Pilzkappen ab. Durch die Röstnoten am Holzkohlengrill werden die Pilzspieße zum kulinarischen Leckerbissen auf jeder Grillplatte. 

Rezept für 4 Spieße:

400 Gramm frische mittelgroße Austernpilze werden auf Holz- oder Eisenspieße aufgefädelt 

Anschließend die Spieße mit Öl bestreichen und gefühlvoll salzen

Frische Gartenkräuter wie Rosmarin, Thymian und Oregano verleihen den Pilzen eine mediterrane Note

Am heißen Holzkohlegrill goldbraun anbraten und warm servieren

 Viel Freude beim Genießen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen